Wir über uns

Chronik:

Mit Datum vom 04.03.1999 wurde Herr Dipl.-Ing. Rigo Ossig durch das Sächsische Staats­ministerium des Innern zum Öffentlich bestellten Vermessungs­ingenieur im Frei­staat Sachsen mit dem Amts­sitz in Lugau im Erz­gebirge be­stellt. Als Öffent­lich bestellter Ver­messungs­ingenieur ist Herr Ossig befugt, zusätzlich zu den Auf­gaben der Ingenieur­vermessung auch hoheit­liche Vermessungs­arbeiten auf dem Gebiet der Kataster­vermessung und Ab­markung wahr­zunehmen.
Gleich­zeitig mit der Bestellung des Herrn Ossig zum Öffent­lich bestellten Vermessungs­ingenieur wurde durch das Landes­vermessungs­amt Sachsen eine Arbeits­gemein­schaft mit Herrn Dipl.-Ing. (FH) Christian Mehl­horn ge­nehmigt, der seit dem 22.01.1993 als Mess­berechtigter für Kataster­vermessungen am gleichen Amts­sitz zu­gelassen war. Diese Arbeits­gemein­schaft bestand bis zum 31.12.1999, als die nur be­fristet er­teilte Be­rechtigung des Herrn Mehl­horn zur Durch­führung von Kataster­vermessungen aus­gelaufen ist.
Seit dem 01.01.2000 ist Herr Ossig nun­mehr allein als Öffent­lich bestellter Vermessungs­ingenieur am Amts­sitz in Lugau an­sässig. Das Vermessungs­büro Mehl­horn & Ossig besteht weiter­hin fort und ist seit­her aus­schließlich im nicht­hoheitlichen Bereich an den Stand­orten Lugau und Franken­berg tätig.

Die Mit­arbeiter – ein quali­fiziertes Team

Das Ver­messungs­büro Dipl.-Ing. Rigo Ossig be­schäftigt derzeit 8 In­geni­eure und Tech­nik­er, die alle über jahre­lange Berufs­erfahrung ver­fügen und aus­schließlich aus der Region stammen. Hier­von er­füllen 5 Mit­arbeiter die anspruchs­vollen berufs­rechtlichen Kri­terien, um als Fach­kräfte bei der Durch­führung von Kataster­ver­messungen und Ab­markungen einge­setzt werden zu können.

Wir über uns - Belegschaft, Team
Auf­grund unseres quali­fizier­ten und er­fahrenen Mit­arbeiter­stammes sind wir in der Lage, ein sehr brei­tes Spek­trum sowohl von Auf­gaben der Kataster- als auch der In­genieur­ver­messung quali­täts- und termin­gerecht zu be­arbeiten.

Dipl.-Ing. Rigo Ossig – Büroinhaber:

BestellungsurkundeHerr Dipl.-Ing. Rigo Ossig wurde am 24.07.1968 in Stoll­berg im Erzgebirge ge­boren. Von 1989 bis 1994 studier­te er an der Tech­nischen Uni­versi­tät Dres­den im Studien­gang Geo­däsie. Nach Ab­schluss des Stu­diums als Diplom­ingeni­eur ab­solvierte er einen zwei­jährigen Vor­be­reitungs­dienst für den höheren ver­messungs­tech­nischen Ver­waltungs­dienst in Baden-Württem­berg, den er 1996 als Assessor des Ver­messungs­dienstes abschloss.
Nach der Rück­kehr in den Frei­staat Sachsen war Herr Ossig hier mehrere Jahre als ver­messungs­tech­nischer An­gestell­ter sowohl in der Ver­messungs­ver­waltung (Staat­liches Ver­messungs­amt Aue) als auch in einem pri­vaten Ver­messung­sbüro (Ver­messungs­büro Mehl­horn in Lugau) tätig, bis seine Be­stellung zum Öffent­lich be­stellten Ver­messungs­ingeni­eur er­folgte.
Herr Ossig ist als Mit­glied des Vor­standes aktiv in der Landes­gruppe Sachsen des Bundes der Öffent­lich be­stellten Ver­messungs­ingeni­eure e.V. (BDVI) tätig. Eben­so ist er Mit­glied des DVW – Gesellschaft für Geodäsie, Geoinformation und Landmanagement e.V. und des Ver­bandes Deut­scher Ver­messungs­ingeni­eure e.V. (VDV).

Die Aus­stattung – modern und inno­vativ:

Die mess­tech­nische Er­fassung im Außen­dienst erfolgt mit moder­nen Total­stationen, die hohe Genauig­keits­anforder­ungen er­füllen. Um diese auch per­manent gewähr­leisten zu können, werden unsere Mess­instrumente regelmäßig überprüft und kali­briert.

Fahrzeuge des Vermessungsbüro, Wir über uns Seite

Da die Anfahrt zu den Mess­objekten oft­mals durch kom­pli­zierte Gelände­verhält­nisse er­schwert wird, ver­fügen alle Mess­kraft­wagen über All­rad­antrieb. Für die Aus­wertung der er­fassten Mess­werte im Innen­dienst stehen ver­netzte Computer­arbeits­plätze mit branchen­üblichen Be­rechnungs- und Grafik­programmen zur Ver­fügung. In­folge der mo­dernen Aus­stattung unseres Büros ist der durch­gehende Daten­fluss von der Daten­erfassung im Außen­dienst bis zur Aus­gabe der Be­arbeitungs­er­gebnisse im Innen­dienst sowohl in ana­loger als auch in digi­taler Form real­isiert.

Öffentlich bestellter Vermessungs­ingenieur